ich mochte die neue bibliothek wirklich auf den ersten blick. gut, erstmal bin ich ca. 4 jahre lang jeden morgen an der baustelle vorbei gefahren und gelaufen ohne zu kapieren was die da bauen, aber dann: liebe auf den 3000. blick oder so. wirklich ein sehr hübsches gebäude und wirklich ich gönne den architekten und allen anderen die preise, die sie gewonnen haben.

und jetzt kommt das große aber: man hat uns zwar ein schönes neues haus gebaut, aber man hat uns unsere bibliotheken geklaut. die klagen sind mittlerweile so zahlreich, ich will sie hier jetzt garnicht wiedergeben. eigentlich will ich heute eine positive nachricht verkünden: ich habe ein schließfach bekommen. mitten am nachmittag, in der rush-hour quasi!

das neue system scheint erste erfolge zu zeigen. zusätzlich zur kümmerlichen zahl an schließfächern gibt es jetzt eine altmodische jacken-entgegen-nahme-garderobe!

und demnächst werden alle plätze, auf denen mehr als 2 stunden lang niemand saß geräumt. – hört man. munkelt man. ich bin gespannt. das werden herrliche zeiten, dann geht’s den jura-studenten und ihren gesetzbüchern an den kragen.

aber trotzdem doof und einfach typisch, dass man da nicht gleich von anfang an nach sinnvollen lösungen gesucht hat anstatt jetzt so halbherzige ausbesserungsversuche nachzureichen. naja, vielleicht kann ich mich dann eines tages auch mal zum arbeiten in die bibliothek setzen. – wenn sie die heizung bis dahin runter gedreht haben!

Be Sociable, Share!

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)