Heute Abend hab ich mir einfach mal die Zeit genommen und hier ein bisschen rum gewerkelt. Ich bin schon ganz zufrieden aber noch nicht völlig.

In Bälde gibt’s dann auch wieder bedeutungsschwangere, inhaltsvolle, gernzulesende Beiträge zum aktuellen Tagesgeschehen. Und Alle so: Geil!

Ich hoffe damit keine Erwartungen zu schüren, die dann nicht erfüllt werden, aber mir brennt es unter den Nägeln (und vorhin im Auge wegen Chili-Fingern, aber das ist eine andere, sehr unschöne Geschichte, wie ich haarscharf am Erblinden vorbeigeschrammt bin) einige scharfzüngige Worte zum Thema “Wahlkampf in Berlin 2011” von mir zu geben. Mal sehen.
Als Schmankerl:

Aus gegebenem Anlass möchte ich an dieser Stelle noch auf das neuste Machwerk meines Freundes und Kupferstechers Ben hinweisen, der sich Gedanken zur praktischen Bedeutung der Raumtheorie gemacht hat. Wieso gegebener Anlass? Weil ich mit Theorie halt so wenig anfangen kann, dieser Beitrag aber fast schon Lust darauf macht! Yeah!

Ich freue mich über Rückmeldungen jeder Art zum neuen Erscheinungsbild! Und: +1 geht zwar noch nicht, wegen alte Version und so, aber man kann das Ganze hier jetzt auch liken.

Be Sociable, Share!

One Response to “Samstag Abend, ich mal Nerd.”

  1. also, wenn du es noch schaffen würdest, den “leave a reply” zu übersetzen…ich will ja nicht sein, wie die Franzosen, aber das macht sich einfach seltsam in deinen Texten, wenn dann auf einmal diese banale Fremdsprache sich reindrängt. Sonst bin ich ja schon längst mit umgezogen und finde es auch richtig nett hier bei dir daheim. ” ‘s isch nit schlächt “. (Für alle die es nicht wissen: “sehr hohes alemannisches Lob”)

Leave a Reply

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(required)

(required)